Direkt zur zweiten Navigationsebene, falls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
WiWi-Alumni
Impressionen: Campus
Sie sind hier: FB 02 → WiWi-Alumni-Portal

Professor Dr. Helga Luckenbach (em.)

Prof. Luckenbach em.

Vita

  • Geb. 1935
  • Studium an den Universitäten Köln, Hamburg und München
  • In Köln: 1959 Dipl.-Vw. 1963 Dr. rer. pol.
  • 1969 Habilitation für wirtschaftliche Staatswissenschaften.
  • 1961 geschäftsführende Gesellschafterin einer Großhandelsfirma
  • 1962 Mitarbeiterin von Prof. Dr. Dr. h.c. Th. Wessels am Staatswissenschaftlichen Seminar der Universität Köln
  • 1969 Vertretung eines volkswirtschaftlichen Lehrstuhls an der Universität Mainz und Lehrauftrag für Volkswirtschaftslehre an der Universität Gießen, Berufung auf den Lehrstuhl VWL III an der Universität Gießen
  • 1971 Mitglied des Satzungskonvents der Universität Gießen
  • 1973 Ablehnung der Berufung auf den Lehrstuhl für VWL und in den Gründungssenat der Gesamthochschule Paderborn
  • 1975, 1986 und 1997 Dekan des FB Wirtschaftswissenschaften an der Universität Gießen.

Forschung

Forschungsgebiete

  • Allgemeine Volkswirtschaftslehre (Theorie und Politik)
  • Internationale Wirtschaftsbeziehungen (Theorie und Politik)

Ausgewählte Publikationen

  • Wirtschaftswachstum und internationaler Handel, Freiburg 1970
  • Theorie des Haushalts, Göttingen 1975
  • Theorie der Außenwirtschaftspolitik (Hrsg.), Berlin/Heidelberg/New York 1979
  • Theoretische Grundlagen der Wirtschaftspolitik, München 1986 (2. Aufl. München 2000)
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre, München 1994

Wissenschafts- und Praxiskontakte

Universitätsintern: Zusammenarbeit mit den Professoren Hemmer und Glaum im Studienschwerpunkt Internationale Wirtschaft. Zusammenarbeit mit den Professoren Alexander, Hemmer, Müller und Scherf im Gießener Arbeitskreis für wirtschaftspolitische Studien.


Universitätsextern: Mitglied der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (Verein für Socialpolitik); wiederholt Mitglied des erweiterten Vorstands dieser Gesellschaft. Gründungsmitglied des Ausschusses für Außenwirtschaftstheorie und -politik der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften; 1995-1999 Vorsitzende dieses Ausschusses.

Lehre

Vorlesungen und Übungen im Grundstudium: Einführung in die Volkswirtschaftslehre, Theorie der Mikroökonomik, Grundlagen der Wirtschaftspolitik. Vorlesungen, Seminare und Kolloquien im Hauptstudium: Einführung in die internationalen Wirtschaftsbeziehungen, reine und monetäre Theorie internationaler Wirtschaftsbeziehungen, realökonomische und monetäre Probleme der internationalen Wirtschaftspolitik (internationale Handelspolitik, internationale Währungspolitik)

Fachbereich & Campus  |  Studiengänge  |  Service für Studierende  |  Forschung & Vernetzung  |  Career Center
Facebook-Logo  Facebook-Seite  |  XING-Logo  XING-Gruppe für WiWi-Alumni